Freitag, 20. August 2010

SSRS: My Reports Ordner fehlt

Laut Dokumentation gibt es die Möglichkeit, berechtigten Anwendern den Ordner "My Reports" zur Verfügung zu stellen. Dort haben sie dann die erforderliche Berechtigung, um nach Herzenslust eigene Berichte zu erstellen. Jeder Benutzer sieht seinen eigenen Ordner "My Reports", so dass der Datenschutz gewährleistet ist.
Das Problem ist nur: Es reicht nicht, einer Gruppe von Benutzern die Berechtigung hierfür zu erteilen, so wie nachfolgend dargestellt.

Bevor Ihre Anwender tatsächlich das erste Mal auf "My Reports" zugreifen können, müssen Sie als Administrator einmalig eine Einstellung vornehmen, die sehr gut versteckt ist:
Öffnen Sie mit SQL Server Management Studio eine Verbindung zu der richtigen SSRS Instanz. Achten Sie beim Herstellen der Verbindung darauf, dass Sie als Servertyp "Reporting Services" wählen, wie im Bild dargestellt.
Jetzt können Sie im Object Explorer mit der rechten Maustaste auf die SSRS-Instanz klicken und im Kontextmenü den Punkt "Properties" (Eigenschaften) auswählen. Das folgende Fenster öffnet sich:
Sehen Sie die unscheinbare Option "Enable a My Reports folder for each user"? Wenn Sie diesen Haken setzen und mit OK bestätigen, dann ist das Wunder vollbracht und die berechtigten Anwender sehen im Report Manger ihren My Reports Ordner!

Eigentlich ganz einfach, wenn man es weiß. Ob es in der nächsten Version von Report Manager vielleicht auch die Möglichkeit geben wird, das über die Web Anwendung einzustellen?